Orange geht in der Schweiz Partnerschaft mit Spotify ein

Orange Young und Spotify
Als erstes Schweizer Mobilfunkunternehmen kommt Orange mit einer Spotify-Partnerschaft daher. Die Zielgruppe ist klar definiert, jugendlichen Musikhörern soll das Abo schmackhaft gemacht werden, denn der Spotify-Deal gilt nur für Orange Young Abos, welche für Leute unter 27 Jahren gemacht sind. Dort bekommen die jugendlichen nebst dem Paket von unlimitierten Anrufen ins Orange- & Festnetz, sowie unlimitierten SMS und einem GB Datenvolumen Spotify geschenkt. Nicht nur das, auch der Datenverkehr welcher von Spotify verursacht wird, zählt nicht für das Datenvolumen und dieses Angebot gibt es für 29.- CHF und heisst Orange Young Star.

Orange You und Spotify

Für stärkere Nutzer des Mobilfunknetzes gibt es noch zwei weitere Abos und auch diese lassen sich  mit den Preisen durchaus sehen. Für mich kommen die Abos auf Grund des Alters nicht in Frage, bin ja jetzt sowieso gerade zur Swisscom gewechselt.

Fazit

Ich sehe dieses Angebot mit gemischten Gefühlen an, einerseits natürlich ein attraktives Angebot und schön für den Kunden wenn die Spotify-Nutzung im Abo drinsteckt. Andererseits erhöhen solche Angebot natürlich den Datenverkehr im Mobilfunknetz, wenn dann “nur” noch über Spotify gestream wird ergibt das eine starke Belastung. Ich hoffe das Netz von Orange ist gut ausgebaut, sonst dürften sich einige Kunden ziemlich nerven wenn ihr “normaler” Datenverkehr leidet.
(via)

6 Kommentare

  1. AaronR 28. Januar 2013
  2. Luz 28. Januar 2013
  3. hans 28. Januar 2013
  4. Philipp 28. Januar 2013
  5. MrPow 28. Januar 2013
  6. Benni 28. Januar 2013

Kommentar verfassen